EM 2016 Quoten auf den Titelfavoriten

Deutschland – Ukraine Quoten zum Auftakt der Gruppe C

Favorit DeutschlandQuote UkraineEM 2016: Deutschland zum Auftakt gegen die Ukraine klarer Favorit

Am dritten Turniertag greift auch der Weltmeister in die Europameisterschaft 2016 ein. Am 12. Juni um 21 Uhr trifft Deutschland in Villeneuve-d’Ascq vor den Toren Lilles im Rahmen des ersten Spieltages in Gruppe C auf die Ukraine. Die deutsche Mannschaft, die gemeinsam mit Frankreich und Spanien als heißester Titelanwärter gilt, geht natürlich als Favorit in das Duell mit dem EM-Gastgeber von 2012, der sich erstmals auf sportlichem Weg qualifizieren konnte.

Deutschland – Ukraine Quoten

Die deutsche Favoritenrolle wird auch beim Blick auf die Wettquoten deutlich. So gibt es für Fußballwetten auf einen deutschen Sieg gegen die Ukraine maximal die von Interwetten offerierte Quote 1,55, während Bet365 für eine Wette auf einen ukrainischen Erfolg schon mit der Quote 7,50 aufwartet. Wer zum Auftakt an ein Unentschieden zwischen Deutschland und der Ukraine glaubt, sollte seine Wette mit der Top-Quote 4,30 von Tipico abschließen.

Deutschland – Ukraine Handicap-Quoten

Die Buchmacher trauen der deutschen Mannschaft durchaus auch einen klaren Auftaktsieg zu, wie man anhand der Quoten für Handicap-Wetten erkennen kann. Bei Handicap 0-1 fällt die wiederum von Interwetten angebotene Höchstquote 2,50 nur unwesentlich höher aus als die Top-Quote 2,60, die Tipico, Betsafe und Betsson bei dieser Ausgangslage für einen Sieg der Ukraine bieten. Den Quotenvergleich für ein Unentschieden in diesem Fall, also für einen deutschen Sieg mit exakt einem Tor Differenz, führt derweil Bet3000 mit der Quote 3,62 an.

Bilanz Deutschland gegen Ukraine

Beide Nationen trafen bisher erst fünfmal aufeinander und noch hat Deutschland gegen die Ukraine bei zwei Siegen und drei Unentschieden nicht verloren. Erstmals standen sich beide in der Qualifikation für die WM 1998 gegenüber, in der Deutschland zu Hause mit 2:0 gewann und in der Ukraine ein 0:0 mitnahm. Die sicherlich wichtigsten Duelle gab es dann 2001 in den Play-offs zur WM 2002, als Deutschland nach einem 1:1 in der Ukraine mächtig unter Druck stand, diesem aber Stand hielt und vor heimischem Publikum in Dortmund mit 4:1 siegte. Die letzte Begegnung datiert aus dem November 2011. Damals trennten sich die Ukraine und Deutschland auf freundschaftlicher Ebene in Kiew mit 3:3.

Ukraine

Die Ukraine hatte anders als 2001 diesmal in den Play-offs das bessere Ende für sich und gegen Slowenien die Oberhand behalten. In der Gruppe gilt das Team um die beiden Stars Andriy Yarmolenko und Yevhen Konoplyanka indes hinter Deutschland und Polen als Außenseiter. Aufgrund des neuen Modus, bei dem auch die vier besten Gruppendritten ins Achtelfinale einziehen, könnte der Ukraine aber schon ein Sieg gegen Underdog Nordirland genügen.

Deutschland

Die deutsche Mannschaft hat natürlich ganz andere Ansprüche, muss sich aber zu Turnierbeginn erst wieder finden. Schließlich haben wichtige Spieler wie Jerome Boateng oder Bastian Schweinsteiger Verletzungspausen hinter sich, während ein fest eingeplanter Akteur wie Sami Khedira komplett ausfällt.

1. Spieltag Gruppe C

Sonntag, 12.06.
18:00 Uhr, Nizza: Polen – Nordirland
21:00 Uhr, Lille: Deutschland – Ukraine

Das Spiel zwischen Deutschland und der Ukraine wird von der ARD um 21.00 Uhr live übertragen.

23.05.16

Buchmacher Quoten zur EM 2016 mit Favorit Deutschland

Gruppe-C Favorit QuotenEM 2016: Deutschland in Gruppe C der Favorit – Polen wieder Zweiter?

Der deutschen Nationalmannschaft wird bei großen Turnieren stets ein gewisses Losglück nachgesagt. Die Auslosung für die Gruppenphase der EM 2016 war für diese Ansicht einmal mehr eine Bestätigung. Anstatt schon in der Vorrunde auf einen Hochkaräter wie etwa Angstgegner Italien zu treffen, hat es den zu den Top-Favoriten auf den EM-Titel gehörende Weltmeister zumindest auf dem Papier wieder recht gut erwischt.

Favorit der Buchmacher in Gruppe C

In Gruppe C mit Polen, der Ukraine und EM-Neuling Nordirland gilt Deutschland jedenfalls als klarer Favorit. Das wird beim Blick auf die Quoten der Buchmacher für Wetten auf den Gruppensieger sofort deutlich.

Wettfavorit-Quoten Gruppe C

  1. Deutschland :   1.40
  2. Polen :             7.00
  3. Ukraine :          10.00
  4. Nordirland :      34-fach

Favoriten Quoten der EM Buchmacher für Gruppe C

So gibt es für Wetten auf den deutschen Gruppensieg maximal die von Tipico offerierte Quote 1,40. Wer aber trotz der Favoritenrolle Deutschlands an Polen als Gruppensieger glaubt, sollte sich bei Bwin die Quote 7,00 sichern. Hinter Deutschland und Polen trauen die Wettanbieter am ehesten der Ukraine den Sprung ins Achtelfinale zu, was sich anhand der Top-Quote 10,0 von Tipico für den ukrainischen Gruppensieg ablesen lest, während es für Außenseiter Nordirland auf Platz eins der Gruppe C von Bwin den 34-fachen Einsatz zurückgäbe.

Favoritenquoten Polen – Nordirland

Eröffnet wird die Gruppe C am dritten Turniertag, dem 12. Juni 2016 um 18 Uhr mit dem Duell zwischen Polen und Nordirland. Die polnische Mannschaft um Kapitän und Torjäger Robert Lewandowski geht als Favorit ins Spiel, wobei die Quoten für Wetten auf einen polnischen Sieg aber relativ hoch ausfallen. Interwetten und Betway offerieren beide die Quote 2,00 für Fußballwetten auf Polen, während Ladbrokes mit der 5,00 den Quotenvergleich für Tipps auf einen Auftakterfolg Nordirlands anführt. Rechnet man mit einem Unentschieden, empfiehlt sich eine Wette mit der Höchstquote 3,50 bei Mybet oder Tipico.

Favoriten Quoten Deutschland – Ukraine

Am gleichen Tag um 21 Uhr ist dann Lille der Schauplatz der deutschen Auftaktpartie gegen die Ukraine, die nach dem Vorrunden-Aus bei der Heim-EM 2012 diesmal auf das Achtelfinale hofft, sich aber erst über die Play-Offs gegen Slowenien qualifizieren konnte. Wenig überraschend gilt das Team um Kapitän Andriy Yarmolenko im Vorfeld als klarer Außenseiter, was sich anhand der EM-Quoten ablesen lässt. Gelänge der Ukraine ein überraschender Sieg gegen Deutschland, würde Ladbrokes als führender Buchmacher im Quotenvergleich den 7,50-fachen Einsatz zurückzahlen. Für Wetten auf einen Sieg Deutschlands gibt es dagegen höchstens die von Betway angebotene Quote 1,61. Bei Unentschieden-Wetten hat wiederum Ladbrokes mit der 4,50 die beste Quote im Angebot.

Polen

Als ärgsten Konkurrenten der DFB-Elf sehen die Buchmacher also die Auswahl Polens, die Deutschland in der EM-Qualifikation zu Hause mit 2:0 besiegen konnte, aber wegen der 1:3-Niederlage im Rückspiel letztlich “nur“ Gruppenzweiter wurde. Mit Platz zwei hinter Deutschland könnte die zum dritten Mal in Folge bei der EM-Endrunde vertretene polnische Mannschaft in Frankreich wohl gut leben, nachdem sowohl 2008 als auch 2012 im eigenen Land das Aus nach der Vorrunde nicht vermieden werden konnte.

19.05.16

EM 2016 Quoten auf den Favoriten in Gruppe F: Portugal

Gruppe F Quoten auf Portugal und ÖsterreichEM 2016: Portugal der Favorit in Gruppe F – Österreich als aussichtsreicher Außenseiter

Relativ ausgeglichen kommen bei der EM 2016 die meisten Gruppen daher, wobei es natürlich schon immer Favoriten und Außenseiter gibt. Die Gruppe F macht da keine Ausnahme. Der größte Name unter den vier Mannschaften ist sicherlich Portugal, wobei die Auswahl von der iberischen Halbinsel trotz mehrerer goldener Generationen bisher noch nie einen Titel gewinnen konnte.

Favorit der Buchmacher in Gruppe F

Mit Österreich, Island und Ungarn komplettieren drei Nationen die Gruppe, die man bei großen Turnieren bislang nur selten bzw. schon lange nicht mehr oder im Falle von Island noch gar nicht gesehen hat.

Wettfavorit-Quoten Gruppe E

  1. Portugal :       1.95
  2. Österreich :    3.40
  3. Island :          5.50
  4. Ungarn :        13-fach

Favoriten Quoten der EM Buchmacher für Gruppe E

Wenig überraschend sehen die Buchmacher in Portugal den Favoriten auf den Gruppensieg, wobei die Quoten aber längst nicht so eindeutig ausfallen wie es in anderen Gruppen etwa bei Frankreich, Deutschland oder Spanien ausfallen. So gibt es von Tipico eine vergleichsweise hohe Maximalquote 1,95 für Wetten auf Portugal, die indes auch davon zeugt, dass in der Fußballwelt durchaus Zweifel an der ganz großen Qualität dieser portugiesischen Auswahl bestehen.

Die weiteren Favoritenquoten in Gruppe E

An Nummer zwei sehen die Buchmacher Österreich, das sich erstmals seit 1998 wieder auf sportlichem Weg für ein großes Turnier qualifizieren konnte. Anders als damals bei der WM, die ebenfalls in Frankreich stattfand, peilt die als Gruppensieger souverän qualifizierte Auswahl der Alpenrepublik diesmal das Achtelfinale an. Gelingt Österreich sogar der Gruppensieg, gibt es maximal den 3,40-fachen Einsatz zurück, den ebenfalls Tipico offeriert. Von den beiden Außenseitern gilt EM-Debütant Island als etwas stärkere Mannschaft, was sich auch beim Blick auf die EM-Quoten bestätigt. Während die von Bet365 und Bwin offerierte Quote 5,50 für Island als Gruppensieger die höchste ist, ist für Tipps auf Ungarn bei Bet365 sogar der 13-fache Einsatz drin.

Favoriten Quoten Österreich gegen Ungarn

Die ersten Spiele in Gruppe F steigen erst am 14. Juni 2016, dem bereits fünften Turniertag. Zunächst treffen dann um 18 Uhr in Bordeaux die beiden Nachbarländer Österreich und Ungarn aufeinander. Die mit in Deutschland aktiven Profis um David Alaba gespickte Mannschaft Österreichs geht mit einer Top-Quote von 1,90 bei Interwetten als Favorit ins Spiel, während für einen richtigen Tipp auf einen Auftaktsieg Ungarns bei Betway und Betvictor im Erfolgsfall der 4,75-fache Einsatz wartet. Den Quotenvergleich für EM-Wetten auf Unentschieden zwischen Österreich und Ungarn führt Tipico mit der 3,70 an.

Favoritenquoten Portugal – Island

Um 21 Uhr erwartet Portugal mit den defensivstarken Isländern zum Abschluss des ersten Gruppenspieltages der EM 2016 eine harte Nuss. Die Buchmacher glauben aber daran, dass Cristiano Ronaldo und Co. früher oder später eine Lücke finden werden, was sich an der maximalen Quote 1,71 von Betsafe und Betsson ablesen lässt. Ein Sieg Islands wäre dagegen schon eine faustdicke Überraschung und brächte bei Bet365 den 6,50-fachen Einsatz. Für ein Remis bietet Interwetten mit der 3,70 die beste Quote.

25.12.15

Fußball Wetten auf die EM 2016 gehören zu den Glücksspielen und haben je nach Bundesland unterschiedliche Gesetze und Vorschriften. Wetten Sie erst ab 18 Jahren und informieren Sie sich VOR ihrer Wettabgabe über die Gesetzeslage! Füllen Sie Ihren Tipp- und Wettschein erst danach aus. Beste Quoten auf die EM Favoriten mit Frankreich, Deutschland, Spanien, Belgien und England.
© 2015 EM 2016 Wetten auf den Favoriten Deutschland - www.em2016-wetten.com