EM 2016 Quoten auf den Titelfavoriten

EM 2016 Quoten auf den Favoriten in Gruppe F: Portugal

Gruppe F Quoten auf Portugal und ÖsterreichEM 2016: Portugal der Favorit in Gruppe F – Österreich als aussichtsreicher Außenseiter

Relativ ausgeglichen kommen bei der EM 2016 die meisten Gruppen daher, wobei es natürlich schon immer Favoriten und Außenseiter gibt. Die Gruppe F macht da keine Ausnahme. Der größte Name unter den vier Mannschaften ist sicherlich Portugal, wobei die Auswahl von der iberischen Halbinsel trotz mehrerer goldener Generationen bisher noch nie einen Titel gewinnen konnte.

Favorit der Buchmacher in Gruppe F

Mit Österreich, Island und Ungarn komplettieren drei Nationen die Gruppe, die man bei großen Turnieren bislang nur selten bzw. schon lange nicht mehr oder im Falle von Island noch gar nicht gesehen hat.

Wettfavorit-Quoten Gruppe E

  1. Portugal :       1.95
  2. Österreich :    3.40
  3. Island :          5.50
  4. Ungarn :        13-fach

Favoriten Quoten der EM Buchmacher für Gruppe E

Wenig überraschend sehen die Buchmacher in Portugal den Favoriten auf den Gruppensieg, wobei die Quoten aber längst nicht so eindeutig ausfallen wie es in anderen Gruppen etwa bei Frankreich, Deutschland oder Spanien ausfallen. So gibt es von Tipico eine vergleichsweise hohe Maximalquote 1,95 für Wetten auf Portugal, die indes auch davon zeugt, dass in der Fußballwelt durchaus Zweifel an der ganz großen Qualität dieser portugiesischen Auswahl bestehen.

Die weiteren Favoritenquoten in Gruppe E

An Nummer zwei sehen die Buchmacher Österreich, das sich erstmals seit 1998 wieder auf sportlichem Weg für ein großes Turnier qualifizieren konnte. Anders als damals bei der WM, die ebenfalls in Frankreich stattfand, peilt die als Gruppensieger souverän qualifizierte Auswahl der Alpenrepublik diesmal das Achtelfinale an. Gelingt Österreich sogar der Gruppensieg, gibt es maximal den 3,40-fachen Einsatz zurück, den ebenfalls Tipico offeriert. Von den beiden Außenseitern gilt EM-Debütant Island als etwas stärkere Mannschaft, was sich auch beim Blick auf die EM-Quoten bestätigt. Während die von Bet365 und Bwin offerierte Quote 5,50 für Island als Gruppensieger die höchste ist, ist für Tipps auf Ungarn bei Bet365 sogar der 13-fache Einsatz drin.

Favoriten Quoten Österreich gegen Ungarn

Die ersten Spiele in Gruppe F steigen erst am 14. Juni 2016, dem bereits fünften Turniertag. Zunächst treffen dann um 18 Uhr in Bordeaux die beiden Nachbarländer Österreich und Ungarn aufeinander. Die mit in Deutschland aktiven Profis um David Alaba gespickte Mannschaft Österreichs geht mit einer Top-Quote von 1,90 bei Interwetten als Favorit ins Spiel, während für einen richtigen Tipp auf einen Auftaktsieg Ungarns bei Betway und Betvictor im Erfolgsfall der 4,75-fache Einsatz wartet. Den Quotenvergleich für EM-Wetten auf Unentschieden zwischen Österreich und Ungarn führt Tipico mit der 3,70 an.

Favoritenquoten Portugal – Island

Um 21 Uhr erwartet Portugal mit den defensivstarken Isländern zum Abschluss des ersten Gruppenspieltages der EM 2016 eine harte Nuss. Die Buchmacher glauben aber daran, dass Cristiano Ronaldo und Co. früher oder später eine Lücke finden werden, was sich an der maximalen Quote 1,71 von Betsafe und Betsson ablesen lässt. Ein Sieg Islands wäre dagegen schon eine faustdicke Überraschung und brächte bei Bet365 den 6,50-fachen Einsatz. Für ein Remis bietet Interwetten mit der 3,70 die beste Quote.