EM 2016 Quoten auf den Titelfavoriten

EM 2016: Quoten auf den Favoriten Spanien in Gruppe D

Gruppe D FavoritenEM 2016: Spanien in starker Gruppe D mit Kroatien, Tschechien und der Türkei der Favorit

Trotz des frühen Ausscheidens bei der WM 2014, als die als Titelverteidiger und Mitfavorit angetretene Furia Roja schon nach der Vorrunde nach Hause fahren musste, zählt Spanien auch im Vorfeld der EM 2016 wieder zu den heißesten Kandidaten auf den EM-Titel. Nicht unbedingt überraschend, gewannen die Iberer doch nicht nur die letzten beiden Turniere 2008 und 2012 jeweils völlig verdient, sondern konnten auch in der EM-Qualifikation nach anfänglichen Schwierigkeiten wieder vollends überzeugen.

Favorit der Buchmacher in Gruppe D

Bevor Spanien an den Titel denken kann, muss aber erst die Gruppe D gemeistert werden, die mit Kroatien, der Türkei und Tschechien sicherlich zu den stärkeren bei der EURO 2016 zählt und sehr ausgeglichen daher kommt. Einen krassen Außenseiter wie in der Gruppe C mit Nordirland gibt es jedenfalls nicht.

Wettfavorit-Quoten Gruppe D

  1. Spanien :         1.90
  2. Kroatien :        4.50
  3. Tschechien :    10.00
  4. Türkei :           11-fach

Favoriten Quoten der EM Buchmacher für Gruppe C

Spanien sehen die Buchmacher natürlich als ersten Anwärter auf den Gruppensieg, was sich darin widerspiegelt, dass es für entsprechende EM-Wetten auf die Mannschaft von Trainer Vicente Del Bosque maximal die von Tipico offerierte Quote 1,90 gibt. Als ärgsten Konkurrenten haben die Buchmacher Kroatien mit einer maximalen Quote von 4,50 bei Bwin auf dem Zettel. Tschechien und die Türkei, die in der Qualifikation beide die Niederlande hinter sich gelassen haben, sind für die Wettanbieter derweil Außenseiter, die sich weitgehend auf Augenhöhe bewegen. Die Quoten-Unterschiede zwischen diesen beiden Ländern sind bei den meisten Buchmachern sehr gering oder gar nicht vorhanden. Die höchsten Wettquoten gibt es in beiden Fällen von Bet365: die 10,0 für Gruppensieger Tschechien und die 11,0 für die Türkei auf Platz eins.

Favoriten Quoten Türkei – Kroatien

Den Auftakt in Gruppe D macht am Sonntag, den 12. Juni 2016, dem dritten Tag der EM 2016, um 15 Uhr die Partie zwischen der Türkei und Kroatien im Pariser Prinzenpark. Bei der Neuauflage der Viertelfinales der EM 2008, das damals die Türkei nach dramatischer Verlängerung im Elfmeterschießen gewann, gilt Kroatien für die Buchmacher als Favorit. Für Wetten auf das Team um die Stars Luka Modric, Ivan Rakitic und Mario Mandzukic bieten Tipico und Betway jeweils mit der 2,25 die beste Quote. Wetten auf die Türkei schließt man derweil am besten mit der Höchstquote 3,75 bei Bet365 auf. Wer an ein Unentschieden im Auftaktspiel zwischen der Türkei und Kroatien glaubt, erhält die beste Quote 3,35 bei Interwetten.

Favoritenquoten Spanien gegen Tschechien

Klarer verteilt sind die Rollen dann am Tag danach, wenn Spanien und Tschechien ebenfalls um 15 Uhr in Toulouse die Klingen kreuzen. Eindeutiger Favorit für die Buchmacher ist die spanische Auswahl, für deren Sieg es maximal die bei Tipico erhältliche Quote 1,60 gibt. Die höchste Siegquote von Tschechien fällt mit der 6,75 von Netbet und 10Bet schon um einiges höher aus. Und dass selbst ein Unentschieden eine Überraschung wäre, wird beim Blick auf die Remis-Quote 4,10 von Betvictor deutlich.