EM 2016 Quoten auf den Titelfavoriten

Quoten zum Gruppensieg in Gruppe E mit Favorit Belgien

Quoten auf die Favoriten Belgien + ItalienEM 2016 Gruppe E: Spannendes Duell um den Gruppensieg zwischen Belgien und Italien?

Die sechs Mannschaften in Lostopf eins hatten vor der Auslosung der Gruppenphase der EM 2016 einen gemeinsamen Wunsch: aus Topf zwei nicht Italien zugelost zu bekommen. Erwischt hat es letztlich Belgien, das nach einigen sehr dürren Jahren zurück ist in der Weltspitze und bei der EURO in Frankreich zum Kreis der Favoriten gezählt wird. Bevor es in die heiße Phase der K.o.-Spiele geht, muss Belgien aber erst einmal die Gruppe E meistern, die es im Vergleich zu den meisten anderen Gruppen in sich hat.

Favorit der Buchmacher in Gruppe E

Die Buchmacher sind sich zwar darüber einig, dass sich bei den Wetten auf den Gruppensieg Belgien in einer leichten Favoritenrolle befindet, doch die meisten Wettanbieter sehen die Roten Teufel nur hauchdünn vorne.

Wettfavorit-Quoten Gruppe E

  1. Belgien :        2.20
  2. Italien :         2.62
  3. Schweden :    7.00
  4. Irland :          13-fach

Favoriten Quoten der EM Buchmacher für Gruppe E

So bieten etwa Tipico und Bwin jeweils die Top-Quote 2,20 für EM-Wetten auf den Gruppensieger Belgien, während die beste und nur geringfügig höhere Quote 2,62 für Italien auf Platz eins von Bet365 stammt. Einig sind sich die Buchmacher auch was die Rollenverteilung zwischen den beiden Außenseitern der Gruppe E angeht. Während Schweden mit einer maximalen Quote von 7,0 bei Bet365 noch eher zugetraut wird, in die Phalanx der beiden Favoriten einzubrechen, wäre ein Gruppensieg von Irland angesichts einer Höchstquote von 13,0 bei Bwin schon eine relativ große Überraschung.

Favoritenquoten Schweden – Irland

Los geht es in Gruppe E erst am vierten Tag der EM 2016. Am 13. Juni 2016 stehen sich zunächst um 18 Uhr im Stade de France im Pariser Stadtteil St. Denis Irland und Schweden im Außenseiterduell gegenüber, das für beide Teams schon richtungsweisenden Charakter haben dürfte. Die Buchmacher sehen diese Partie grundsätzlich ausgeglichen mit nur leichten Vorteilen für das schwedische Drei-Kronen-Team. So ist die von Betway angebotene Quote 2,60 die beste auf dem Markt für Fußballwetten auf Schweden, während die bei Betsafe und Betsson erhältliche Höchstquote 3,05 für Wetten auf Irland verdeutlicht, dass auch dem Team von der Insel durchaus ein Sieg zugetraut wird. Die beste Quote 3,30 für Wetten auf Unentschieden stammt derweil von Tipico.

Favoriten Quoten Belgien – Italien

Drei Stunden nach dem Anpfiff in St. Denis greifen um 21 Uhr in Lyon die beiden Gruppenfavoriten Belgien und Italien ins Geschehen ein. Die belgische Auswahl sehen die Buchmacher im Duell mit der Squadra Azzurra leicht vorne. Wer auf Belgien setzen möchte, ist mit einer Quote von 2,60 bei Interwetten am besten bedient. Betsafe, Betsson und Bet365 teilen sich derweil mit der 3,10 den ersten Platz im Quotenvergleich für Siegwetten auf Italien. Für Wetten auf Unentschieden hat man mit Betsson, Betsafe und Interwetten gleich drei Buchmacher mit der Top-Quote 3,25 zur Auswahl.

Gruppe E Tendenz

Neben Belgien und Italien hoffen auch die von Superstar Zlatan Ibrahimovic angeführten Schweden und die kampfstarken, sowie sicherlich von zahlreichen lautstarken Fans unterstützen Iren auf den Vorstoß ins Achtelfinale. Die Gruppe E ist mit Sicherheit die schwerste Gruppe bei der Europameisterschaft 2016.