EM 2016 Quoten auf den Titelfavoriten

Deutschland – Italien Quoten zum EM Viertelfinale am 02.07.

02.07.2016

Deutschland Siegquote Siegquote ItalienEM 2016: Deutschland im Viertelfinale gegen Angstgegner Italien

Lediglich Belgien hat sich im Achtelfinale der EM 2016 ähnlich klar durchgesetzt wie die deutsche Nationalmannschaft, die beim 3:0 gegen die Slowakei keinerlei Probleme hatte. Nun aber wartet im Viertelfinale mit Italien ein ganz dicker Brocken auf den Weltmeister und das nicht nur, weil die Squadra Azzurra mit Spanien den Titelverteidiger völlig verdient aus dem Wettbewerb gekegelt hat, sondern auch, weil Deutschland mit Italien alles andere als gute Erfahrungen gemacht hat.

Deutschland – Italien Quoten

Nichtsdestotrotz sehen die Buchmacher die deutsche Mannschaft in einer zumindest leichten Favoritenrolle. Für Wetten auf einen deutschen Sieg gegen Italien ist die von Bet365.com angebotene Quote 2,25 schon die höchste auf dem Markt, während für Tipps auf Italien im Erfolgsfall bei Ladbrokes und Bwin.com jeweils der 4-fache Einsatz winkt. Eine Maximalquote 3,15 von Interwetten.com für Fußballwetten auf Unentschieden lässt derweil erahnen, dass die Buchmacher eine Entscheidung erst in der Verlängerung oder vielleicht auch im Elfmeterschießen nicht für unwahrscheinlich halten.

Torwetten Deutschland – Italien

Mit vielen Toren rechnen die EM Buchmacher derweil nicht, was vor allem mit Blick auf die beiden Defensivreihen nicht wirklich überrascht. Deutschland hat im gesamten Turnier noch kein Gegentor kassiert und kann inklusive dem 2:0 im letzten Test gegen Ungarn auf fünf Zu-Null-Spiele in Folge zurückblicken. Italien ließ derweil bei dieser EURO nur beim 0:1 im letzten Gruppenspiel gegen Irland den Gegner jubeln, stand dabei aber schon zuvor als Gruppensieger fest und wechselte auf gleich acht Positionen durch. Nimmt man die Testspiele hinzu, hat Italien in sechs Spielen nur dieses eine Gegentor zugelassen. Die Höchstquote 1,60 von Interwetten für Torwetten auf Under 2,5 ist daher nachvollziehbar. Ebenso, dass für EM-Wetten auf Over 2,5 bei Betsson und Betsafe die relativ hohe Quote 2,80 drin ist.

Bilanz Deutschland – Italien

Der deutsche Angstgegner ist Italien natürlich nicht ohne Grund. Schon die Gesamtbilanz mit nur acht Siegen bei zehn Remis und 15 Niederlagen spricht eine klare Sprache, doch besonders bei großen Turnieren hatte die DFB-Elf gegen die Squadra Azzurra bislang keinen Grund zum Jubeln. Achtmal standen sich beide Nationen bei einer WM oder EM gegenüber und noch nie gewann Deutschland. Vier Unentschieden stehen vier Niederlagen gegenüber, wobei neben dem WM-Finale 1982 (1:3) und dem WM-Halbfinale 1970 (3:4 n.V.) vor allem die beiden letzten Pflichtspielduelle in schlechter Erinnerung sind. 2006 zerstörte Italien im Halbfinale mit einem 2:0 nach Verlängerung den deutschen Traum vom WM-Titel im eigenen Land und bei der EM 2012 unterlag die DFB-Elf ebenfalls im Halbfinale mit 1:2.

Vorschau Deutschland – Italien

Dieses schwarze Serie gegen Italien will Deutschland nun aber endlich beenden und kann dabei personell voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen. Italiens Coach Antonio Conte muss hingegen auf den gelbgesperrten Thiago Motta verzichten und um den angeschlagenen Daniele de Rossi bangen. Dafür könnte im Vergleich zum Achtelfinale Antonio Candreva wieder mitwirken.

Viertelfinale EM 2016

Donnerstag, 30.06., 21:00 Uhr, Marseille: Polen – Portugal 4:6 n.E.
Freitag, 01.07., 21:00 Uhr, Lille: Wales – Belgien 3:1
Samstag, 02.07., 21:00 Uhr, Bordeaux: Deutschland – Italien TIPP 2:1
Sonntag, 03.07., 21:00 Uhr, Paris St. Denis: Frankreich – Island TIPP 3:1

Die Partie Deutschland gegen Italien wird live von der ARD übertragen.

Italien – Spanien Quoten zum EM Achtelfinale am 27.06.

26.06.2016

Quote ItalienSiegquote SpanienEM 2016: Spanien gegen Italien schon im Achtelfinale

Schon im Achtelfinale der EM 2016 kommt es zur Neuauflage des Endspiels der letzten Europameisterschaft vor vier Jahren zwischen Italien und Spanien. Beide Mannschaften sind mit zwei Siegen in die EURO gestartet und haben dann das letzte Gruppenspiel verloren. Für Italien reichte es trotz des abschließenden 0:1 gegen Irland zum Gruppensieg, doch Spanien wurde von Kroatien (1:2) noch vom ersten Platz verdrängt und sieht sich somit mit einer deutlich schwereren Aufgabe konfrontiert.

Italien – Spanien Quoten

Trotz der Pleite gegen Kroatien sehen die Buchmacher Spanien weiterhin gemeinsam mit Frankreich und Deutschland als Top-Favorit auf den Gewinn der EM und auch gegen Italien in der Favoritenrolle. So beträgt die maximale Quote für Wetten auf einen spanischen Sieg, die bei Bet-at-home.com erhältlich ist, lediglich 2,20, während für Tipps auf einen italienischen Erfolg in der regulären Spielzeit bei Bet365.com der 4,33-fache Einsatz drin ist. Wer an ein Unentschieden und damit eine Entscheidung erst in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen glaubt, ist derweil mit der Quote 3,10 von Bwin, Betclic oder Interwetten.com am besten bedient.

Torwetten Italien – Spanien

Relativ sicher sind sich die Buchmacher unterdessen mit Blick auf die Wettquoten, dass es zwischen Spanien und Italien nicht sonderlich torreich zugehen wird. Mit der Quote 1,41 führen Betsson und Betsafe den Quotenvergleich für Wetten auf Under 2,5 schon an, wohingegen eine Wette auf Over 2,5 im Erfolgsfall bei Unibet sogar den 3,15-fachen Einsatz brächte.

Bilanz Italien – Spanien

Beide Nationen standen sich bisher 34-mal gegenüber. Die bisherige Bilanz ist mit jeweils zehn Siegen sowie 14 Unentschieden ausgeglichen, wobei in den vergangenen Jahren meist Spanien die Nase vorne hatte. Letztmals gewann Italien im August 2011 in einem Testspiel mit 2:1. Danach gab es in der Vorrunde der EM 2012 ein 1:1, dem der deutliche 4:0-Erfolg Spaniens im Endspiel folgte. Ein Test im März 2014 ging dann ebenfalls an Spanien und das bis dato letzte Aufeinandertreffen endete im März mit einem 1:1.

Italien

Zu erwarten ist eine Partie, in der Spanien überwiegend in Ballbesitz sein wird, während Italien mit seiner kompakten Defensive Gegenwehr leisten und auf Konter setzen dürfte. Dieses Konzept ging bereits im ersten EM-Spiel gegen offensiv exzellente Belgier bestens auf und führte zu einem verdienten 2:0-Erfolg der Squadra Azzurra, die sich danach gegen selbst eher zurückhaltende Schweden (1:0) deutlich schwerer tat. Ebenso gegen Irland, wobei die 0:1-Pleite mit einer besseren B-Elf zu verkraften und auch zu erklären war.

Spanien

Spanien hatte nach den überzeugenden Siegen gegen Tschechien (1:0) und die Türkei (3:0) zunächst auch gegen Kroatien (1:2) alles im Griff, erlaubte sich dann aber am Ende jeder Halbzeit Nachlässigkeiten in der Rückwärtsbewegung, während am und im gegnerischen Strafraum die letzte Konsequenz fehlte. Ergebnis war dann eine vermeidbare Niederlage, die dem Titelverteidiger aber auch als Warnschuss zur rechten Zeit dienen könnte.

Achtelfinale EM 2016

Samstag, 25.06.
15:00 Uhr, Saint-Etienne: Schweiz – Polen 4:5 n.E.
18:00 Uhr, Paris: Wales – Nordirland 1:0
21:00 Uhr, Lens: Kroatien – Portugal 0:1 n.V.
Sonntag, 26.06.
15:00 Uhr, Lyon: Frankreich – Irland 2:1
18:00 Uhr, Lille: Deutschland – Slowakei 3:0
21:00 Uhr, Toulouse: Ungarn – Belgien 0:4
Montag, 27.06.
18:00 Uhr, Paris St. Denis: Italien – Spanien
21:00 Uhr, Nizza: England – Island

Das Spiel Spanien gegen Italien wird live von der ARD übertragen.

Buchmacher Quoten zur EM 2016 mit Favorit Deutschland

16.06.2016

Gruppe-C Favorit QuotenEM 2016: Deutschland in Gruppe C der Favorit – Polen wieder Zweiter?

Der deutschen Nationalmannschaft wird bei großen Turnieren stets ein gewisses Losglück nachgesagt. Die Auslosung für die Gruppenphase der EM 2016 war für diese Ansicht einmal mehr eine Bestätigung. Anstatt schon in der Vorrunde auf einen Hochkaräter wie etwa Angstgegner Italien zu treffen, hat es den zu den Top-Favoriten auf den EM-Titel gehörende Weltmeister zumindest auf dem Papier wieder recht gut erwischt.

Favorit der Buchmacher in Gruppe C

In Gruppe C mit Polen, der Ukraine und EM-Neuling Nordirland gilt Deutschland jedenfalls als klarer Favorit. Das wird beim Blick auf die Quoten der EM Buchmacher für Wetten auf den Gruppensieger sofort deutlich.

Wettfavorit-Quoten Gruppe C

  1. Deutschland :   1.40
  2. Polen :             7.00
  3. Ukraine :          10.00
  4. Nordirland :      34-fach

Favoriten Quoten der EM Buchmacher für Gruppe C

So gibt es für Wetten auf den deutschen Gruppensieg maximal die von Tipico.com offerierte Quote 1,40. Wer aber trotz der Favoritenrolle Deutschlands an Polen als Gruppensieger glaubt, sollte sich bei Bwin.com die Quote 7,00 sichern. Hinter Deutschland und Polen trauen die Wettanbieter am ehesten der Ukraine den Sprung ins Achtelfinale zu, was sich anhand der Top-Quote 10,0 von Tipico für den ukrainischen Gruppensieg ablesen lest, während es für Außenseiter Nordirland auf Platz eins der Gruppe C von Bwin den 34-fachen Einsatz zurückgäbe.

Favoritenquoten Polen – Nordirland

Eröffnet wird die Gruppe C am dritten Turniertag, dem 12. Juni 2016 um 18 Uhr mit dem Duell zwischen Polen und Nordirland. Die polnische Mannschaft um Kapitän und Torjäger Robert Lewandowski geht als Favorit ins Spiel, wobei die Quoten für Wetten auf einen polnischen Sieg aber relativ hoch ausfallen. Interwetten.com und Betway offerieren beide die Quote 2,00 für Fußballwetten auf Polen, während Ladbrokes.com mit der 5,00 den Quotenvergleich für Tipps auf einen Auftakterfolg Nordirlands anführt. Rechnet man mit einem Unentschieden, empfiehlt sich eine Wette mit der Höchstquote 3,50 bei Mybet.com oder Tipico.

Favoriten Quoten Deutschland – Ukraine

Am gleichen Tag um 21 Uhr ist dann Lille der Schauplatz für Deutschland gegen die Ukraine, die nach dem Vorrunden-Aus bei der Heim-EM 2012 diesmal auf das Achtelfinale hofft, sich aber erst über die Play-Offs gegen Slowenien qualifizieren konnte. Wenig überraschend gilt das Team um Kapitän Andriy Yarmolenko im Vorfeld als klarer Außenseiter, was sich anhand der EM-Quoten ablesen lässt. Gelänge der Ukraine ein überraschender Sieg gegen Deutschland, würde Ladbrokes als führender Buchmacher im Quotenvergleich den 7,50-fachen Einsatz zurückzahlen. Für Wetten auf einen Sieg Deutschlands gibt es dagegen höchstens die von Betway angebotene Quote 1,61. Bei Unentschieden-Wetten hat wiederum Ladbrokes mit der 4,50 die beste Quote im Angebot.

Polen

Als ärgsten Konkurrenten der DFB-Elf sehen die EM Buchmacher also die Auswahl Polens, die Deutschland in der EM-Qualifikation zu Hause mit 2:0 besiegen konnte, aber wegen der 1:3-Niederlage im Rückspiel letztlich “nur“ Gruppenzweiter wurde. Mit Platz zwei hinter Deutschland könnte die zum dritten Mal in Folge bei der EM-Endrunde vertretene polnische Mannschaft in Frankreich wohl gut leben, nachdem sowohl 2008 als auch 2012 im eigenen Land das Aus nach der Vorrunde nicht vermieden werden konnte.

Nächste Seite »

Fußball Wetten auf die EM 2016 gehören zu den Glücksspielen und haben je nach Bundesland unterschiedliche Gesetze und Vorschriften. Wetten Sie erst ab 18 Jahren und informieren Sie sich VOR ihrer Wettabgabe auf das EM 2016 Endspiel zwischen Portugal und Frankreich über die Gesetzeslage! Füllen Sie Ihren Tipp- und Wettschein erst danach aus. Beste Quoten auf den EM Favoriten Frankreich.
© 2016 EM 2016 Wetten auf den Favoriten Deutschland - www.em2016-wetten.com