EM 2016 Quoten auf den Titelfavoriten

Deutschland – Italien Quoten zum EM Viertelfinale am 02.07.

02.07.2016

Deutschland Siegquote Siegquote ItalienEM 2016: Deutschland im Viertelfinale gegen Angstgegner Italien

Lediglich Belgien hat sich im Achtelfinale der EM 2016 ähnlich klar durchgesetzt wie die deutsche Nationalmannschaft, die beim 3:0 gegen die Slowakei keinerlei Probleme hatte. Nun aber wartet im Viertelfinale mit Italien ein ganz dicker Brocken auf den Weltmeister und das nicht nur, weil die Squadra Azzurra mit Spanien den Titelverteidiger völlig verdient aus dem Wettbewerb gekegelt hat, sondern auch, weil Deutschland mit Italien alles andere als gute Erfahrungen gemacht hat.

Deutschland – Italien Quoten

Nichtsdestotrotz sehen die Buchmacher die deutsche Mannschaft in einer zumindest leichten Favoritenrolle. Für Wetten auf einen deutschen Sieg gegen Italien ist die von Bet365.com angebotene Quote 2,25 schon die höchste auf dem Markt, während für Tipps auf Italien im Erfolgsfall bei Ladbrokes und Bwin.com jeweils der 4-fache Einsatz winkt. Eine Maximalquote 3,15 von Interwetten.com für Fußballwetten auf Unentschieden lässt derweil erahnen, dass die Buchmacher eine Entscheidung erst in der Verlängerung oder vielleicht auch im Elfmeterschießen nicht für unwahrscheinlich halten.

Torwetten Deutschland – Italien

Mit vielen Toren rechnen die EM Buchmacher derweil nicht, was vor allem mit Blick auf die beiden Defensivreihen nicht wirklich überrascht. Deutschland hat im gesamten Turnier noch kein Gegentor kassiert und kann inklusive dem 2:0 im letzten Test gegen Ungarn auf fünf Zu-Null-Spiele in Folge zurückblicken. Italien ließ derweil bei dieser EURO nur beim 0:1 im letzten Gruppenspiel gegen Irland den Gegner jubeln, stand dabei aber schon zuvor als Gruppensieger fest und wechselte auf gleich acht Positionen durch. Nimmt man die Testspiele hinzu, hat Italien in sechs Spielen nur dieses eine Gegentor zugelassen. Die Höchstquote 1,60 von Interwetten für Torwetten auf Under 2,5 ist daher nachvollziehbar. Ebenso, dass für EM-Wetten auf Over 2,5 bei Betsson und Betsafe die relativ hohe Quote 2,80 drin ist.

Bilanz Deutschland – Italien

Der deutsche Angstgegner ist Italien natürlich nicht ohne Grund. Schon die Gesamtbilanz mit nur acht Siegen bei zehn Remis und 15 Niederlagen spricht eine klare Sprache, doch besonders bei großen Turnieren hatte die DFB-Elf gegen die Squadra Azzurra bislang keinen Grund zum Jubeln. Achtmal standen sich beide Nationen bei einer WM oder EM gegenüber und noch nie gewann Deutschland. Vier Unentschieden stehen vier Niederlagen gegenüber, wobei neben dem WM-Finale 1982 (1:3) und dem WM-Halbfinale 1970 (3:4 n.V.) vor allem die beiden letzten Pflichtspielduelle in schlechter Erinnerung sind. 2006 zerstörte Italien im Halbfinale mit einem 2:0 nach Verlängerung den deutschen Traum vom WM-Titel im eigenen Land und bei der EM 2012 unterlag die DFB-Elf ebenfalls im Halbfinale mit 1:2.

Vorschau Deutschland – Italien

Dieses schwarze Serie gegen Italien will Deutschland nun aber endlich beenden und kann dabei personell voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen. Italiens Coach Antonio Conte muss hingegen auf den gelbgesperrten Thiago Motta verzichten und um den angeschlagenen Daniele de Rossi bangen. Dafür könnte im Vergleich zum Achtelfinale Antonio Candreva wieder mitwirken.

Viertelfinale EM 2016

Donnerstag, 30.06., 21:00 Uhr, Marseille: Polen – Portugal 4:6 n.E.
Freitag, 01.07., 21:00 Uhr, Lille: Wales – Belgien 3:1
Samstag, 02.07., 21:00 Uhr, Bordeaux: Deutschland – Italien TIPP 2:1
Sonntag, 03.07., 21:00 Uhr, Paris St. Denis: Frankreich – Island TIPP 3:1

Die Partie Deutschland gegen Italien wird live von der ARD übertragen.

Deutschland – Slowakei Quoten zum EM Achtelfinale

26.06.2016

Siegquote DeutschlandSieg Slowakei wettenEM 2016: Deutschland im Achtelfinale gegen die Slowakei

Exakt vier Wochen nach dem Testspiel in Augsburg stehen sich Deutschland und die Slowakei erneut gegenüber, diesmal im Achtelfinale der EM 2016. Die 1:3-Niederlage vom 29. Mai dürfte nun dazu führen, dass die deutsche Mannschaft ihren slowakischen Kontrahenten von der ersten Minute an sehr ernst nehmen wird. Die Slowakei hat derweil bei der ersten EM-Teilnahme mit dem Einzug in die Runde der letzten 16 schon das oberste Ziel erreicht und kann nun als klarer Außenseiter nur noch gewinnen.

Deutschland – Slowakei Quoten

Dass Deutschland gegen die Slowakei der klare Favorit ist, wird auch beim Blick auf die Wettquoten deutlich. Für Wetten auf einen deutschen Sieg gibt es maximal die von Bet365.com angebotene Quote 1,44, während Tipico.com für Fußballwetten auf einen slowakischen Sieg nach 90 Minuten mit dem zehnfachen Einsatz locken. Den Quotenvergleich für Wetten auf Unentschieden im Duell Deutschland gegen Slowakei führen derweil Bwin.com und Ladbrokes mit der Quote von 4,33 an.

Torwetten Deutschland – Slowakei

Deutschland hat im gesamten Turnier noch kein Gegentor kassiert, sich dafür aber offensiv nicht so stark präsentiert wie eigentlich erwartet. Das dürfte einer der Hauptgründe dafür sein, warum die EM Buchmacher Tipico, Interwetten, Bet-at-home und Bet365 nicht mit allzu vielen Toren rechnen. So fällt die bei Betsson und Betsafe erhältliche Top-Quote 2,45 für Wetten auf Over 2,5 deutlich höher aus als die Maximalquote 1,65 für Torwetten auf Under 2,5, die von Interwetten angeboten wird.

Bilanz Deutschland – Slowakei

Beide Nationen standen sich seit der slowakischen Unabhängigkeit von der Tschechoslowakei im Jahr 1993 zehnmal gegenüber. Bemerkenswerterweise gab es bisher noch kein Unentschieden. Siebenmal hatte Deutschland das bessere Ende für sich und dreimal die Slowaken. Die beiden einzigen Pflichtspielsiege im Rahmen der Qualifikation für die EM 2008 gingen an Deutschland – mit einem 2:1 zu Hause und einem 4:1 in der Slowakei.

Deutschland

Bundestrainer Joachim Löw kann gegen die Slowakei aller Voraussicht nach auf Jerome Boateng bauen, dessen Auswechslung beim 1:0 gegen Nordirland aufgrund einer Muskelverhärtung letztlich eine Vorsichtsmaßnahme war. Auch ansonsten sind alle Mann an Bord, wobei Bastian Schweinsteiger wohl noch immer keine echte Alternative für die Startelf ist. Mit Toni Kroos und Sami Khedira ist die DFB-Elf aber im zentralen Mittelfeld ohnehin gut aufgestellt. Ebenso in der Viererkette, in der vermutlich Joshua Kimmich rechts wieder den Vorzug vor Benedikt Höwedes erhalten wird. Im Angriff hat sich derweil Mario Gomez mit seinem Siegtor gegen Nordirland empfohlen. Offen ist wohl nur, ob Mario Götze, Andre Schürrle oder Julian Draxler links vorne beginnen.

Slowakei

Bei der Slowakei ruhen die größten Hoffnungen natürlich auf Superstar Marek Hamsik, neben dem aber mit Vladimir Weiss, Robert Mak oder Ondrej Duda weitere gefährliche Offensivkräfte agieren. Auch wenn das letzte Aufeinandertreffen aufgrund der heftigen Regenfälle und eines nur noch bedingt bespielbaren Platzes nur begrenzte Aussagekraft hat, hofft die Slowakei wieder auf einen Sieg und somit auf ein Weiterkommen ins Viertelfinale. Das Spiel Deutschland gegen die Slowakei wird live vom ZDF übertragen. Anpfiff ist um 18.00 Uhr.

Achtelfinale EM 2016

Samstag, 25.06.
15:00 Uhr, Saint-Etienne: Schweiz – Polen 5:6 n.E.
18:00 Uhr, Paris: Wales – Nordirland 1:0
21:00 Uhr, Lens: Kroatien – Portugal 0:1 n.V.
Sonntag, 26.06.
15:00 Uhr, Lyon: Frankreich – Irland
18:00 Uhr, Lille: Deutschland – Slowakei
21:00 Uhr, Toulouse: Ungarn – Belgien
Montag, 27.06.
18:00 Uhr, Paris St. Denis: Italien – Spanien
21:00 Uhr, Nizza: England – Island

Wettangebote von Bet365

Nach vielen überraschenden Ergebnisse in der Gruppenphase der Euro 2016 kommt es nun zur Ko-Runde. Im Achtelfinale haben sich einige interessante Paarungen ergeben. Auf der einen Seite des Turnierbaums hat die Auslosung fünf ehemalige Weltmeister gesetzt, während auf der anderen Seite es nicht eine Mannschaft gibt, die eine Weltmeister- oder Europameisterschaft gewonnen hat. Insbesondere Spanien und England werden sich über ihre zweiten Plätze in ihren Gruppen ärgern. Dadurch haben sich auch die Quoten beim Buchmacher Bet365 verändert und Spanien liegt jetzt bei 6,50 und England 11.00. Beide Quoten gehören zu den besseren beim Quotenvergleich unter den Wettanbietern. Bet365 bietet zudem eine Rückerstattung, wenn ihr Team im Elfmeterschießen ausscheidet. ( Es gelten die AGBs von Bet365 die hier eingesehen werden können).

Fußball Wetten auf die EM 2016 gehören zu den Glücksspielen und haben je nach Bundesland unterschiedliche Gesetze und Vorschriften. Wetten Sie erst ab 18 Jahren und informieren Sie sich VOR ihrer Wettabgabe auf das EM 2016 Endspiel zwischen Portugal und Frankreich über die Gesetzeslage! Füllen Sie Ihren Tipp- und Wettschein erst danach aus. Beste Quoten auf den EM Favoriten Frankreich.
© 2016 EM 2016 Wetten auf den Favoriten Deutschland - www.em2016-wetten.com