EM 2016 Quoten auf den Titelfavoriten

Deutschland – Frankreich Quoten zum EM Halbfinale am Donnerstag

04.07.2016

Quote Deutschland Quote FrankreichEM 2016, Halbfinale: Frankreich gegen Deutschland als vorweggenommenes Endspiel?

Während sich im ersten Halbfinale der EM 2016 mit Portugal und Wales zwei Mannschaften gegenüberstehen, die nicht unbedingt unter den letzten Vier zu erwarten waren, kommt es im zweiten Semi-Finale zum Duell der beiden Top-Favoriten Frankreich und Deutschland, die beide ihre Gruppe gewannen und sich auch in den beiden bisherigen K.o.-Runden durchgesetzt haben. Für die meisten Beobachter ist das zweite Halbfinale im Stade Velodrome in Marseille bereits eine Art vorweggenommenes Endspiel, geht der Sieger dieser Partie doch als klarer Favorit ins EM Endspiel, egal, ob der Gegner dann Portugal oder Wales heißt.

Deutschland – Frankreich Quoten

Im Halbfinale Frankreich gegen Deutschland sehen die Buchmacher derweil keinen Favoriten. Vielmehr sind die Wettquoten so ausgeglichen wie es nur sehr selten der Fall ist. Ganz leicht ist in den Quoten zufolge Frankreich favorisiert, fällt die von Interwetten.com und Bwin offerierte Top-Quote 2,90 für Wetten auf einen Sieg der Equipe Tricolore nach 90 Minuten doch minimal niedriger aus als die Höchstquote 3,00, die Bet365.com für Fußballwetten auf Deutschland offeriert. Wie ausgeglichen das Duell zwischen Gastgeber und Weltmeister eingeschätzt wird, ist auch daran zu erkennen, dass die maximale Quote für EM-Wetten auf ein Remis lediglich 3,10 beträgt und von Mybet.com angeboten wird.

Torwetten Deutschland – Frankreich

Obwohl beide Nationen in der Offensive über große Qualität verfügen, rechnen die Buchmacher nicht unbedingt mit einem Spektakel. So gibt es für Wetten auf Under 2,5 lediglich die Quote 1,55, die unter anderem bei Tipico, Interwetten, Betsafe und Betsson erhältlich ist. Für Tipps auf Over 2,5 ist bei Mybet und Unibet dagegen sogar die Quote 2,60 drin.

Bilanz Deutschland – Frankreich

Ein gutes halbes Jahr nach dem von den Terroranschlägen überschatteten 2:0-Sieg Frankreichs am 13. November in Paris stehen sich beide Nationen zum insgesamt 28. Mal gegenüber. Bisher sind für Frankreich zwölf und für Deutschland neun Siege notiert, bei sechs Unentschieden. Bei einer EM gab es dieses Duell noch nie, doch bei Weltmeisterschaften gewann Deutschland drei von vier Spielen. Zuletzt in den Halbfinals 1982 und 1986 sowie im Viertelfinale 2014.

Frankreich

Neben dem Heimvorteil spricht auch die personelle Situation für Frankreich. Die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps hat nach dem Viertelfinale zwar einen Tag weniger Pause, konnte beim 5:2 gegen Island aber frühzeitig einen Gang zurückschalten und zum einem Kräfte sparen sowie zum anderen gelbvorbelastete Akteure auswechseln.

Deutschland

Deutschland hingegen musste gegen Italien über 120 Minuten Vollgas geben und es ließ sich nicht vermeiden, dass sich mit Mats Hummels zumindest ein Leistungsträger die zweite gelbe Karte einhandelte, der nun gegen Frankreich passen muss. Dass mit Mario Gomez, für den die EURO 2016 nach einem Muskelfaserriss beendet ist, sowie mit Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger drei weitere Akteure Blessuren davontrugen, ist ein weiteres Handicap, zumal die Tendenz bei Khedira und Schweinsteiger eher nicht für einen Einsatz spricht.

EM 2016 Halbfinale

Mittwoch, 06.07., 21:00 Uhr, Lyon: Portugal gegen Wales
Donnerstag, 07.07., 21:00 Uhr Marseille: Deutschland gegen Frankreich

Das Spiel Frankreich gegen Deutschland wird live vom ZDF übertragen.

Wales – Portugal Quoten zum EM Halbfinale am Mittwoch

03.07.2016

Quote Wales Quote PortugalEM 2016: Überrascht Wales mit Portugal den nächsten Favoriten?

Im ersten Halbfinale der EM 2016 stehen sich mit Portugal und Wales zwei Mannschaften gegenüber, die man im Vorfeld nicht zwingend für die Runde der letzten Vier auf dem Wettzettel haben musste. Portugal in erster Linie dank Superstar Cristiano Ronaldo noch eher, wohingegen EM-Neuling Wales eher lehrreiche Wochen prognostiziert wurden.

Wales – Portugal Quoten

Dennoch ist Portugal im Vorfeld der Partie gegen Wales der leichte Favorit. Für Wetten auf einen portugiesischen Sieg bietet Interwetten.com die beste Quote 2,25, während für erfolgreiche Tipps auf Wales maximal der 4,20-fache Einsatz drin ist, den Bet365.com offeriert. Wer an das sechste portugiesische Remis im sechsten EM-Spiel und damit an eine Entscheidung erst in der Verlängerung oder im Elfmeterschießen glaubt, hat derweil mit Ladbrokes, Unibet, Tipico.com, Mybet, Bwin und Betvictor gleich sechs Buchmacher zur Auswahl, die allesamt die Höchstquote 3,10 bieten.

Über/Unter-Quoten bei Wales – Portugal

Wohl in erster Linie mit Blick auf die beiden bisherigen K.o.-Spiele von Portugal rechnen die Buchmacher mit einer eher torarmen Partie. Für Wetten auf Under 2,5 gibt es so maximal die von Tipico, Interwetten und Mybet angebotene Quote 1,50. Dagegen ist für Over 2,5 bei Betvictor der 2,70-fache Einsatz drin.

Bilanz Wales – Portugal

Die Historie des Duells Wales gegen Portugal ist relativ kurz und liefert keine wirklichen Aufschlüsse. Bisher gab es erst drei Partien zwischen beiden Nationen, die 1949 bzw. 1951 jeweils einen Heimsieg feierten. Das dritte und bis dato letzte Aufeinandertreffen gab es im Juni 2000, als Portugal in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Belgien und den Niederlanden klar mit 3:0 gewann.

Wales

In die walisische Freude über das ebenso überraschende wie überzeugende 3:1 gegen Belgien mischten sich zwei dicke Wermutstropfen. Denn mit Ben Davies und Aaron Ramsey handelten sich gleich zwei Leistungsträger Gelbsperren ein, die angesichts eines in der Breite nicht wirklich überragend besetzten Kaders nicht ganz einfach zu ersetzen sein dürften. Der Underdog von der Insel hat nicht nur den Gruppensieg vor England, der Slowakei und Russland gelandet, sondern sich auch in der K.o.-Phase verdient gegen Nordirland (1:0) und Belgien (3:1) durchgesetzt. Wales hofft in Erinnerung an Dänemark 1992 und Griechenland 2004 auf den ganz großen Coup, den Portugal natürlich verhindern will. Dafür müssen sich Ronaldo und Co., die bei dieser EM noch kein Spiel nach 90 Minuten gewonnen haben, aber im Vergleich zu den letzten Auftritten deutlich steigern.

Portugal

Bei Portugal fehlt zwar mit William Carvalho auch ein Akteur gesperrt, doch im portugiesischen Aufgebot sind einige hochkarätige Alternativen vorhanden. Gespannt darf man generell sein, ob Trainer Fernando Santos, unter dem Portugal keines von zwölf Pflichtspielen (sieben Siege, fünf Remis) verloren hat, sich für eine etwas offensivere Herangehensweise entscheidet oder ob auch Superstar Cristiano Ronaldo wieder vorwiegend in der Arbeit gegen den Ball gebunden ist.

EM 2016 Halbfinale

Mittwoch, 06.07., 21:00 Uhr, Lyon: Portugal – Wales
Donnerstag, 07.07., 21:00 Uhr Marseille: Deutschland – Frankreich

Die Partie Wales gegen Portugal wird live von der ARD übertragen.

Fußball Wetten auf die EM 2016 gehören zu den Glücksspielen und haben je nach Bundesland unterschiedliche Gesetze und Vorschriften. Wetten Sie erst ab 18 Jahren und informieren Sie sich VOR ihrer Wettabgabe auf das EM 2016 Endspiel zwischen Portugal und Frankreich über die Gesetzeslage! Füllen Sie Ihren Tipp- und Wettschein erst danach aus. Beste Quoten auf den EM Favoriten Frankreich.
© 2016 EM 2016 Wetten auf den Favoriten Deutschland - www.em2016-wetten.com