EM 2016 Quoten auf den Titelfavoriten

EM 2016: Quoten auf den Favoriten in Gruppe B mit England

Gruppe-B Favoriten QuotenEM 2016: England der Favorit – Russland, Wales und die Slowakei hoffen

Von den Top-Favoriten Frankreich, Spanien und Deutschland findet sich keiner in Gruppe B der EM 2016, doch dafür ist diese Gruppe sehr ausgeglichen, da in dieser alle vier Mannschaften Chancen auf das Weiterkommen besitzen. Und das, obwohl neben den etablierten Nationen England und Russland auch zwei EM-Debütanten um die ersten beiden Plätze kämpfen: Wales und die Slowakei.

Favorit der Buchmacher in Gruppe B

Das Battle of Britain zwischen England und Wales verspricht dabei natürlich besondere Brisanz auf und abseits des grünen Rasens. Obwohl grundsätzlich alles möglich scheint, was in den anderen Gruppen nicht durchweg der Fall ist, haben die Buchmacher natürlich einen Favoriten auf Platz eins.

Wettfavorit-Quoten Gruppe B

  1. England :   2.00
  2. Russland :  4.33
  3. Wales :      5.25
  4. Slowakei :  12-fach

Favoriten Quoten der EM Buchmacher für Gruppe B

Mit einer Top-Quote von 2,00 bei Tipico werden England zwar die größten Chancen auf den Gruppensieg eingeräumt, doch dass in anderen Gruppen die Quoten für den Top-Favoriten deutlich niedriger ausfallen, verdeutlicht schon, dass der Weg auf Platz eins für England kein Spaziergang wird. Als Nummer zwei sehen die Buchmacher die russische Mannschaft, für deren Gruppensieg maximal die Quote 4,33 von Bet365 drin ist. Als aussichtsreicherer der beiden Neulinge gilt durchweg die Auswahl aus Wales. Landet Wales am Ende auf Platz eins in Gruppe B, gibt es von Bwin den 5,25-fachen Einsatz zurück. Wer an einen überraschenden Coup der Slowakei glaubt, sollte sich derweil bei Tipico die Quote 12,0 sichern.

Favoriten Quoten Wales – Slowakei

Die ersten beiden Partien der Gruppe B finden am zweiten Tag der EM 2016, dem 11. Juni 2016, statt. Den Auftakt macht um 18 Uhr das Außenseiterduell zwischen Wales und der Slowakei in Bordeaux. Ein erfolgreicher Start ins Turnier könnte für beide Underdogs zur Initialzündung werden und würde sicherlich reichlich Rückenwind verleihen. Wer am Ende die Nase vorne haben wird, lässt sich im Vorfeld aber schwer prognostizieren. Einen eindeutigen Favoriten gibt es jedenfalls nicht, was auch beim Blick auf die Quoten der Buchmacher deutlich wird. Während die Quote 2,60 von Ladbrokes für Wetten auf Wales die beste ist, führen Bet-at-Home und Betway jeweils mit der 3,30 den Quotenvergleich für Fußballwetten auf die slowakische Mannschaft an. Glaubt man an ein Unentschieden, sollten Mybet oder Interwetten, die jeweils die Höchstquote 3,20 offerieren, die erste Wahl sein.

Favoriten Quoten England gegen Russland

Gut eine Stunde nach dem Abpfiff in Bordeaux steigt dann das Top-Spiel in Gruppe B, in dem sich um 21 Uhr in Marseille England und Russland gegenüberstehen. Grundsätzlich erachten die Buchmacher auch diese Begegnung als relativ ausgeglichen, aber schon mit einer etwas deutlichere Tendenz zu England als im ersten Spiel zu Wales. So gibt es für EM-Wetten auf einen Sieg der Three Lions gegen die Sbornaja maximal die Quote 2,25, über die sich mit Tipico, Bet365, Bet-at-Home, Mybet und Betway gleich fünf Buchmacher einig sind. Betvictor bietet derweil die Höchstquote 3,50 für Wetten auf einen russischen Sieg und von Interwetten stammt die Top-Quote 3,35 für Unentschieden-Wetten.